Lage

Neuhausen liegt auf den Fildern im Landkreis Esslingen, in der Nähe der A 8 sowie dem Flughafen Leinfelden-Echterdingen.
[Achtung, Verwechslungsgefahr: In Deutschland gibt es nach meiner Zählung 26 "Neuhausens". Das mit der PLZ 73765 ist das richtige...]

Links

FV Neuhausen 1920 e.V.

Gemeinde Neuhausen auf den Fildern


Strecke

Im Rahmen eines weiteren DVV-Double-Feature-Wochenendes forderten wir unserer meteorologisches Schicksal ein weiteres Mal heraus, da uns die Strecke von einem Vorjahresbesucher wärmstens empfohlen wurde.

Die Veranstaltungshalle liegt fast am Ortsrand, sodass der Weg unmittelbar aus Neuhausen herausführt -- wenngleich zunächst an einer viel befahrenen Straße . Nach etwa einem halben Kilometer "Straßenbegleitung" gehts dann jedoch in den Wald. Dieser wird offensichtlich nicht nur von DVV-Wanderern, sondern auch von Joggern, Nordic Walkern, Radfahrern, anderen Wanderern, Hunde-Gassi-Gehern und Spaziergängern geschätzt, sodass richtig Leben auf der Strecke war . Aber kein Problem, der Wald ist groß genug für alle.

Der Wald war wirklich sehr groß, die Strecke verließ ihn nur gelegentlich -- es war die bisher "waldigste" Strecke unserer absolvierten DVV-Wanderungen , selbst die Vortageswanderung im Schwarzwald ( DVV-Wanderung Glottertal) konnte da bei weitem nicht mithalten.

Glücklicherweise war der Wald keine Holzerzeugungsmonokultur, sondern Landschaftsschutzgebiet. So bot sich dem Wanderer viel grüne Abwechslung, wenngleich die Ausblicke naturgemäß eher selten waren ...

Fazit: Eine unspektakuläre, aber sehr schöne, waldreiche Strecke, die auch bei Jahreszeit-üblichen Temperaturen sehr angenehm gewesen wäre. Da wir uns wegen der Witterung diesmal mit der mittleren Distanz bescheiden mussten, freuen wir uns auf 20 km in nächsten Jahr.

Die "verkehrsgünstige Lage" in der Nähe der A 8 sowie dem Flughafen Leinfelden-Echterdingen bleibt unbemerkt: Die Strecke nähert sich der Autobahn bis auf 300 Meter -- der DVVler nimmt das aber nicht bewusst war, sondern stellt es nachträglich mit ungläubigem Blick auf die Karte fest... Eventuelle Verkehrsgeräusche gehen im Rascheln der Wanderjacken unter.

Organisation

Die Kontrollstellen waren gut verteilt und bestückt, die Vielfalt der Verpflegung an Start und Ziel war großartig. Die Wegführung war sehr geschickt gewählt und bestens ausgeschildert.

Als Novum seiner DVV-Teilnahmen verleibte sich der Autor zwei Grill-Bratwürste an zwei verschiedenen Streckenpartien ein . Trotz unterschiedlicher Geschmacksrichtung war ihnen ein Höchstmaß an gutem Geschmack gemeinsam, der auch nicht-wandernde Besucher an der Veranstaltungshalle anlocken musste .

Bewertung

Waldreiche, abwechslungsreiche Strecke, fast ausschließlich durch Landschaftsschutzgebiet; gute Organisation und außergewöhnliche Bewirtung; das gibt