DVV Wanderung Rottweil-Bühlingen

Lage

Bühlingen ist ein südlicher Ortsteil von Rottweil.

Links

Wanderverein Wanderlust Bühlingen e.V.

Stadt Rottweil


Strecke

Die Start-Ziel-Halle liegt am Ortsrand von Rottweil neben dem Solebad "Aquasol" , sodass die Stadt unmittelbar nach dem Stadt verlassen wird -- zunächst parallel zu einer viel befahrenen Straße . Nach knapp eineinhalb Kilometer schwenkt die Strecke dann kurz vor Bühlingen in "die Landschaft". Abwechslung durch Fauna und Flora, Feld und Wald , Teer- und Schotterwege erfreuen das Wanderherz, sodass die Strecke sehr kurzweilig und fast wie im Flug vorüberzieht.

Nach einem großzügigen, bewaldeten Schlenker drängt sich wieder die lärmende B 14 ins Sicht- und Hörfeld, doch das nahe Ziel ruft noch lauter. Nach Durchquerung der Rottweiler Leibesertüchtigungsanlagen ist das Ziel erreicht. Wenn Zeit und Existenz von Badebekleidung es erlaubt hätte, wäre ein abschließender Besuch des Aquasol nicht die schlechteste Idee gewesen...

Fazit: Sehr kurzweilige und abwechslungsreiche Strecke, die etwas sehr straßennah beginnt, dafür aber am Ziel mit einem Solebad winkt.

Organisation

Die Beschilderung der Strecke war ohne Tadel, die Streckenkontrolle regelmäßig unterwegs. Die Kontrollstellen waren angenehm beheizt, sehr freundlich besetzt und optimal verteilt: Wann immer der Autor ein jetzt-könnte-aber-eine-Kontrollstelle-Grummeln zu äußern beliebte, erschien sie -- it's magic -- hinter der nächsten Kurve...

Kleiner Tipp: Wer naiv der Parkplatz-Beschilderung folgt, findet sich auf einem möglichst weit von der Halle entfernten Parkplatz wieder, darf sich erst mal mehrere hundert Meter "einwandern" und wundert sich dann, warum er nicht direkt an den halbleeren Hallenparkplatz gelotst wurde. Der Extra-Beinahe-Kilometer füllt immerhin die fehlende Wegstrecke auf, sodass der dort Parkende guten Gewissens von sich sagen kann, er sei tatsächlich 10 Kilometer gewandert.

Eigentlich war der Autor guten Willens, auf eine Kontrollbratwurst zu verzichten, wurde jedoch durch einen Vorwanderer vom Gegenteil überzeugt. Eine sehr schmackhafte Meinungsänderung: Die Bratwurst war zwar nicht frisch gebraten, aber eine eher selten anzutreffende Bauernbratwurst , die die notwendige Energie und Wärme für die letzten Kilometer gespendet hat.

Bewertung

Schöne Strecke und gute Organisation, am Anfang etwas zu "verkehrsgünstig" und suboptimale Parkplatzbeschilderung, das gibt solide